Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz. X
+43 6588 8581 info@kirchentalwirt.at

Pilgern & Wandern

Tirolersteig - Aussichtswarte - Maria Kirchental

Über Gasthof Hochmoos erreichen Sie binnen 5 Minuten den gut begehbaren Weg nach Maria Kirchental - den Tirolersteig. Dieser führt Sie in ca. 1 Stunde hinauf ins wunderschöne Kirchental zu unserem Kirchentalwirt und zur Wallfahrtskirche Maria Kirchental. Auf etwa der Hälfte des Weges erreichen Sie eine Aussichtswarte, die einen einmaligen Ausblick über ganz St.Martin und das umliegende Tal bietet! Dieses Erlebnis dürfen Sie nicht verpassen!


Ölbergkapelle – Pilgersteig – Maria Kirchental

Gehzeit 1 Stunde, Weg Nr. 613, Weglänge 2,5 km
Abseits der Mautstraße nach Maria Kirchental finden wir den Pilgersteig. Er bringt uns zur Ölbergkapelle, überquert anschließend die Mautstraße und führt gerade hinauf zu einer Forststraße (Tiroler Steig) sowie nach Maria Kirchental.

 

Pilgersteig

Gehzeit ca. 1 Sunde

Direkt vom Parkplatz der Mautstraße staret der relativ neue Pilgersteig ins Kirchental. Er verbindet die Geschichte des Pilgern sehr schön entlang der Kirchental Gschichten Wegtafeln.

 

Salzburgersteig

Gehzeit ca. 2 Stunden

Im Loferer Hochtal startet der höhenweg ins Kirchental. Entlang der Loferer Steinberge mit herrlichem Blick auf das Reifhörndl. Der Weg wird doch anspruchsvoll und endet direkt im Maria Kirchental.


Saalachweg – Strowollner Schlucht – Strowolln

Gehzeit 1 Stunde, Weg Nr. 23 und 24, Weglänge 2,2 km
Auf der Wanderung vom Grubgofsteg nach Strowolln auf dem Saalachweg kommen wir nach einem Gatter zu einer Abzweigung nach links. Dieser mäßig steigende Weg führt in die romantische Strowollner Schlucht. Wir folgen den Holzsteganlagen aufwärts und gehen auf dem Wanderweg wieder talwärts zur Ortschaft Strowolln.


Kienbergweg

Gehzeit 1 Stunde, Weg Nr. 61 + 401A, Weglänge 2,2 km
Zwischen Dornachau und Grubhofsteg zweigt vom Saalachweg der Kienbergweg ab. Am Beginn durch den Wald in mäßiger Steigung erreichen wir Oberegg mit herrlichem Blick nach Westen zum Wilden Kaiser. Der Weg führt immer durch lockeren Wald und zieht sich fast eben als Höhenwegam Hang des Kienberges dahin. In weiterer Folge trifft er auf die Markierung Nr. 401 A (dieser Weg kommt vom Hausstaller herauf) und endet bei der Melkstattstraße unterhalb des Knappenstadls.


Naturbadegebiet Vorderkaser und Vorderkaserklamm

Gehzeit 5 Stunden, Weglänge 14,8 km
Von Lofer oder St. Martin zur Saalachbrücke beim Gasthaus Luftenstein. Von hier immer flußaufwärts in die Saalachschlucht und zum Thurnsteg. Zwischen Kraftwerkskanal und Saalach geht man zur Saalachbrücke in Wildenbach, die man unten durchwandert. Danach vorbei bei einem Schotterwerk, durch ein Waldstück, 100 m entlang der Bundesstraße, dann rechts dem Waldweg zum Naturbadegebiet. Auf einem Weg, immer abseits der Fahrstraße, wandert man den Schüttachgraben taleinwärts zur Jausenstation Vorderkaser und Vorderkaserklamm.